1. Platz v.li.: Andreas Heine, Marlis Schulz, Aloys Herbers